Alle Bildungsveranstaltungen finden unter Einhaltung der geltenden Coronaregelungen statt.


In Bildungsangeboten ist es optional möglich, anstelle der Testpflicht eine Maskenpflicht zu fordern.

Die Regelungen im Einzelnen entnehmen Sie bitte der Übersicht im Anhang.

Außerdem finden Sie dort die 33. CoBeLVO mit Markierungen zu den für die meisten Volkshochschulen relevanten Änderungen.



Corona-Regeln im Überblick rlp.de

Aktueller Hygieneplan der Kreisvolkshochschule Rhein-Lahn

Genehmigt vom Gesundheitsamt des Rhein-Lahn-Kreises

Eine Teilnahme an Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule Rhein-Lahn ist nur unter Anerkennung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich, welche die Teilnehmer/innen mit Ihrer Anmeldung akzeptieren.
Bei Corona-Symptomen, Vorerkranken etc. nehmen Sie bitte von Anmeldungen Abstand. Sind Sie bereits angemeldet, dann informieren Sie uns vor Ihrem Fernbleiben.

Anmeldung
Eine Teilnahme an Veranstaltungen der KVHS Rhein-Lahn ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Allgemein
  • Verhaltens- bzw. Hygieneregeln verbindlich für alle Mitarbeiter, Dozenten, Teilnehmer
  • Mund-Nase-Maske und Abstandsregeln gelten entsprechend der jeweils geltenden Coronaverordnung am jeweiligen Veranstaltungstag.
Eingangsbereich
  • Handdesinfektion im Eingangsbereich benutzen
  • Hinweisschilder und Markierungen beachten
Aufenthalt in Kursräumen
  • Nur Teilnehmer/innen und VHS-Personal
  • Abstand 1,50 m einhalten
Unterrichtsgestaltung
  • Teilnehmerlisten mit Adressen und Kontaktnummern
  • Kein Verzehr mitgebrachter Lebensmittel außer in einer Pause
  • Kein Nutzung gemeinsamer Arbeitsgeräte
  • Toilettengänge einzeln und mit Mund-Nasen-Maske
Prüfungen
  • Abstandsregeln, Hygienebestimmungen und die jeweils geltenden 2G/3G-Regeln einhalten
  • Jeder Prüfling bleibt auch in der Wartezeit bis zur mündlichen Prüfung auf seinem Platz
  • Eigenes Material wie Stifte, Radierer, Spitzer mitbringen
Bewegungskurse (Yoga, Tai Chi, Qi Gong, Rückenschule etc.)
  • Mindestabstand von min. 2 m auch bei Bewegungsübungen
  • Eigene Matten und Handtücher
  • Keine Partnerübungen, kein Teilen von Übungsmaterial
  • Fitnessangebote im Freien möglich unter Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln
  • Mindestens 5 m² Raum je Teilnehmer/in