Tai Chi für Anfänger


Tai Chi ist ein uraltes fernöstliches Bewegungssystem und dient vorwiegend der Verbesserung und Pflege der Gesundheit.
In langsamen, fließenden Bewegungen werden Figuren zu einer Form aneinandergereiht. Deshalb wird es auch als Entspannung in Bewegung bezeichnet, die innere Stärke, Ruhe und Gelassenheit aufbaut. Dies wiederum hilft, den sogenannten „Stress“ besser zu bewältigen.
Regelmäßiges Praktizieren hat das Ziel, die Lebensenergie, das sogenannte Qi, im Fluss zu halten und  Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Erfahrungsgemäß können so Beschwerden wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Bluthochdruck gelindert oder sogar beseitigt werden. Die Atmung verbessert sich und das Immunsystem wird stabilisiert. Außerdem stärkt Tai Chi die Gelenke, wirkt ausgleichend auf die Körperhaltung, stabilisiert das Gleichgewicht, fördert und verbessert die Konzentrationsfähigkeit.
Zur Ausführung werden bequeme Kleidung sowie flache Schuhe mit dünnen Sohlen benötigt.

10 Nachmittage, 28.08.2020 - 13.11.2020
Freitag, 15:00 - 16:00 Uhr
10 Termin(e)
Claudia Pfeiffer, Tai Chi Lehrerin der Grundstufe
BE301.026
Goethe-Gymnasium, Schulstr. 36, 56130 Bad Ems, Raum: 104

6
Gebühr ab 6 TN:
58,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Claudia Pfeiffer

Do 23.07.20
18:00 –19:00 Uhr
Nastätten
Mo 27.07.20
18:00 –19:00 Uhr
Bad Ems
Do 27.08.20
19:00 –20:15 Uhr
Ort wird noch benannt
Vertiefung Formteil 3
BE301.027
Fr 28.08.20
16:15 –17:45 Uhr
Bad Ems