Kreisvolkshochschule
des Rhein-Lahn-Kreises

Kreativ in den Frühling

Mit verschiedenen Workshops bietet die KVHS Rhein-Lahn in den kommenden Wochen die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu entfalten. Darunter sich auch Angebote, bei denen die Teilnehmenden etwas mit den eigenen Händen formen können und dies in der Werkstatt der Dozenten. So beim Silberschmieden eines Ringes in Kördorf oder verschiedenen Töpferkursen in Nastätten.
Das „Silberschmieden“ findet am Samstag, 23. März, 14 bis 18 Uhr in der Silberschmiede-Werkstatt Struben statt und Ziel ist, einen eigenen Ring auf dem besonderen Werkstoff Feinsilber zu fertigen. Es sind noch wenige Plätze frei. Gebühr inklusive Feinsilber: 50 Euro (nicht rabattierbar).
Bei den Workshops „Töpfern und Rakubrand“ in Sponheimer Hof bei und mit Ursula Näther geht es vorrangig um die Arbeit mit Ton, aber auch um die spezielle Brenntechnik Raku mit ganz eigenen Ergebnissen. Die verschiedenen Formtechniken – von der Daumenschale über Wulsttechnik bis hin zur Arbeit mit Tonplatten – werden erklärt und können ausprobiert werden. Die Workshops gehen über zwei Treffen samstags 11 bis 17 Uhr. Beim ersten Treffen wird geformt und Dinge erschaffen. Beim zweiten Treffen wird glasiert und gebrannt.
Die nächsten Workshops beginnen am 27. April (Brenntag 18. Mai) sowie am 25. Mai (Brenntag 15. Juni) statt.
Ein reiner "Töpferkurs für absolute Anfänger" beginnt am Freitag, 10. Mai, 18 bis 21 Uhr. Weitere Termine: Samstag, 11. Mai, 11 bis 17 Uhr sowie zum Glasieren Freitag, 29. Juni, 18 bis 21 Uhr. Hier werden die Grundtechniken des plastischen Gestaltens erklärt und praktiziert.
Die Gebühr je Workshop/Kurs beträgt bei 5 Personen 59 Euro. Material- und Brennkosten sind darin nicht enthalten und direkt an die Dozentin zu entrichten.
Ausführliche Informationen und Anmeldung - hier auf der Homepage.